Seniorenförderverein

1. Der Förderverein wurde am 08.12.1999 gegründet.
Zweck des Vereins ist es, die allgemeinen Lebensumstände von Senioren, insbesondere der pflegebedürftigen älteren Menschen, in Osdorf und Umgebung durch Betreuung und materielle Unterstützung zu verbessern sowie ihnen bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu helfen.

Im Vordergrund steht zurzeit die finanzielle Unterstützung von Therapieprogrammen im Haus Dänischer Wohld und die Seniorenarbeit der Kirche, der Gemeinde und des DRK.

2. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke; die Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.

3. Mitglieder des Vereins können natürliche und juristische Personen werden. Sie sollen die Ziele des Vereins nach Kräften fördern und unterstützen. Der Verein erhebt Mitgliedsbeiträge. Die Höhe des
Beitrages wird von der Mitgliederversammlung festgelegt. Er beträgt zurzeit 20,- € im Jahr.

4. Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung besteht aus allen Mitgliedern des Vereins und ist oberstes Organ des För dervereins. Die Mitgliederversammlung soll einmal jährlich stattfinden. Sie wird vom Vorstand schriftlich einberufen.

5. Vorstand
Der Vorstand besteht aus:
– dem 1. Vorsitzenden Friedrich Mittelstädt
– dem stellv. Vorsitzenden Ernst H. Staack
– dem Schatzmeister kommissarisch Ernst H. Staack
– der Schriftführerin Ute Mittelstädt
– zwei Beisitzern Enno Kruse
gleichzeitig Kassenprüfer Herr Schulz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir würden und sehr freuen, wenn auch Sie bei uns Mitglied werden. Sie brauchen nur ein Vorstandsmitglied anzurufen und schon wird Ihnen ein Aufnahmeantrag ins Haus gebracht.